Urwahl des Ministerpräsidentenkandidaten

2011-09 Buehne3 660x165

Die Mitglieder der SPD Niedersachsen wählten am Sonntag, den 27.11.2011, in einer Urwahl ihren Spitzenkandidaten für die kommende Landtagswahl.
An der Urwahl beteiligten sich  25683 SPD Mitgliederinnen und Mitglieder. Davon entfielen auf Olaf Lies 11851 Stimmen (46,14 %) und auf Stephan Weil 13694 Stimmen (53,32 %). Die Wahbeteiligung lag bei 39,6 %. Damit wird Stephan Weil der Herausforderer des amtierenden Ministerpräsidenten einer schwarz/gelben Koalition.
Für den SPD-Ortsverein Börde Lamstedt können wir keine Zahlen liefern, da die Stimmzettel in zentralen Zählstellen (für uns in Oldenburg) ausgezählt wurden.

Die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Börde Lamstedt danken den Kandidaten für ihren fairen Umgang miteinander und Olaf Lies für die eindeutige Erklärung, Stephan Weil im Wahlkampf solidrisch zu unterstützen. Die vorherigen Kommentare in einigen Medien, dass die SPD in einer Zerreissprobe ist, sind damit widerlegt. Die SPD Börde Lamstedt wird mit voller Kraft für einen Sieg der SPD mit  Stephan Weil in den Landtagswahlkampf einsteigen.

Über Meinungen und Kommentare zum Ergebnis der Urwahl würden wir uns sehr freuen.
Bitte nutzen Sie dafür die Kontaktseite.